Mitglied im Kirchenparlament

Sophia Gerson wurde in die Landessynode berufen

Gerson2

Sophia Gerson aus Dörnigheim wurde als eine der jüngsten Mitglieder in die Landessynode der Kirche von Kurhessen-Waldeck berufen.

Die Landessynode ist sozusagen das Parlament der Kirche. Hier werden Kirchengesetze diskutiert und verabschiedet, der Haushalt beschlossen und wichtige Weichen für die Zukunft der Kirche gestellt. Vertreter aus den verschiedenen Regionen werden in die Synode gewählt, davon sind ein Drittel Pfarrer und zwei Drittel interessierte Ehrenamtliche. Als Sprecherin der Theologiestudierenden wurde Sophia Gerson persönlich in dieses Amt berufen und kann dies nun sechs Jahre lang wahrnehmen, auch wenn sie ihr Studium abgeschlossen hat. Sophia Gerson ist von klein auf in der Dörnigheimer Kirchengemeinde aktiv, war Mitarbeiterin der Kinderkirche und Teamerin bei der Kinderbibelwoche, wirkt in zahlreichen Gottesdiensten mit und ist Redakteurin im Instagramteam unserer Gemeinde. Wir gratulieren ihr zur Berufung in dieses wichtige Gremium und wünschen ihr segensreiche Entscheidungen.