Gelungene Wiedereröffnung

Dankgottesdienst im EGZ

Schöner, heller und doch vertraut - das waren die Kommentare zur Wiedereröffnung des Evangelischen Gemeindezentrums am Sonntag, den 27. März. Bei strahlendem Sonnenschein haben etwa hundert Personen im lichtdurchfluteten Saal den Eröffnungsgottesdienst mitgefeiert.

Musik und Schriftlesungen, Infos zum Umbau, Gebet und Dankesworte sowie der Segen für das Haus und die Menschen, die darin ein und ausgehen, berührten die Teilnehmenden. Neben Pfarrern und Kirchenvorstand waren am Gottesdienst der Projektplaner und der Architekt sowie Dekan Dr. Martin Lückhoff, Landrat Thorsten Stolz und Bürgermeisterin Monika Böttcher beteiligt. Die Musik der Band und die neue Akustikanlage machten deutlich, dass dieser Saal nicht nur gut aussieht, sondern es dort auch gut klingt. Nach dem Gottesdienst wurde mit allen Teilnehmenden angestoßen. Es bestand außerdem Gelegenheit, sich in kleinen Gruppen durch das Haus führen zu lassen und auch den integrierten Kindergarten zu bewundern.