Neuer Kirchenvorsteher

Dr. Siegfried Burdenski am zweiten Advent eingeführt

EinführungBurdenski

Am 5. Dezember 2021 wurde Dr. Siegfried Burdenski offiziell in das Amt des Kirchenvorstehers eingeführt. Der 69 jährige Physiker folgt Friederike Steinmetz im Amt, die aus persönlichen Gründen zurückgetreten ist.

Dr. Siegfried Burdenski vertritt die Gemeinde bereits in der Kreissynode. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Er war bis zu seinem Ruhestand in der IT tätig und dort mit vielfältigen Managementaufgaben befasst.
Friederike Steinmetz wird dem Kirchenvorstand zukünftig beratend angehören und ihr Engagement für Gottesdienst und Musik fortsetzen.