Distanzfragen auf den Mainwiesen

Kunstperformance zu Gewalt und Flucht

Performance

Als Ergänzung zur Sommerkirche findet am 19. September 2021 um 15.30 Uhr auf den Mainwiesen in Maintal-Dörnigheim, Höhe Schwanengasse, die Performance „from a distance“ statt. Ende ist gegen 16.30 Uhr.

Wie sehen wir uns Befremdendes, das doch Mensch ist wie wir? Wie begegnen wir dem? Wie gelingt trotz Distanz hilfreiche Nähe, wie kann sie gestaltet werden? Fragen wie diese stellt die Kunstperformance „from a distance“. Wortlos und mit archaischen Mitteln thematisiert werden die Konsequenzen aus Gewalt und Flucht. Das Publikum ist Teil der Performance, die Menschen sind zum Mitmachen eingeladen.

Beteiligt sind außerdem der Frankfurter Schauspieler Serkan Gören und der Musiker Tarek Zakharia aus Mannheim. Die Metallarbeiten fertigte die Maintaler Schlosserei Bruzdziak. Konzipiert wurde die Performance von der Maintaler Künstlerin Ulrike Streck-Plath. Die Performance findet statt im Rahmen der Sommerkirche, die zugehörige Ausstellung „Se’le – Tiefen der Welt“ mit weiteren Werken der Künstlerin beginnt eine Woche später in der Alten Kirche am Main.

Diese Website benutzt Cookies um die Seite für Besucher zu verbessern. Diese richten auf Ihrem Gerät keinen Schaden an. Durch weiteres Nutzen dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.