Uraufführung am zweiten Advent

Magnificatkantate von Helene Streck

Kantate1

Im Gottesdienst am 8. Dezember 2019 wurde in der Alten Kirche am Main die Magnificat-Kantate "Ihr lieben Christen freut euch nun“ uraufgeführt, die Helene Streck im gleichen Jahr komponiert hat. In der voll besetzten Kirche erklangen neue und vertraute Töne in interessanter Mischung. 

Kantate2

Souverän einstudiert und geleitet von Helene Streck brachten der Manchmal-Chor Dörnigheim und das Projekt-Kammerorchester Dörnigheim, sowie Johannes Heeg an der Oboe, Ranfei Wang an der Flöte und Josephine Oeß als Solosopranistin die moderne Kantate zum Klingen. 

Die Kantate widmet sich Maria und ihrer Rolle in der Weihnachtsgeschichte. Wie soll eine junge Frau in einer absolut patriarchalischen Zeit ihrem Mann erklären, dass sie auf wunderliche Weise schwanger ist? Erzählt wird in der Kantate von Mariae Verkündigung und Marias Besuch bei ihrer Kusine Elisabeth. Das Magnificat (9. Psalmton) ist Grundstein der musikalischen Umsetzung des Bibeltextes in der Kantate. Es ist eine alte, gregorianische Melodie, auf die der Lobgesang der Maria (Lukas 1, 46-55) gesungen wird.

Die große Leistung der jungen Komponistin und der Musiker wurde mit großem Applaus belohnt. Predigt und Liturgin von Pröpstin Sabine Kropf-Brandau ergänzten den musikalischen Beitrag und rundeten den Gottesdienst ab.

Diese Website benutzt Cookies um die Seite für Besucher zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.