Kircheneintritt

Kircheneintritt – wie geht das?

Sie waren früher bereits evangelisch und sind ausgetreten:
Melden Sie sich beim zuständigen Pfarrer oder senden Sie uns ein formloses Schreiben mit Bitte um Wiederaufnahme in die evangelische Kirche. Wir werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen.
 
Sie gehören oder gehörten einer anderen Konfession an: 
Wenn Sie sich entschlossen haben, Ihre Konfession zu wechseln, müssen Sie evtl. zunächst beim Einwohnermeldeamt aus der Kirche dieser Konfession austreten (z.B. römisch-katholische Kirche). Anschließend wenden Sie sich an eine evangelische Kirchengemeinde oder senden uns ein formloses Schreiben mit Bitte um Aufnahme in die evangelische Kirche zu. Ihr Pfarrer wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten sie noch unsicher sein, ob ein Wechsel für Sie in Frage kommt, sind wir auch gerne zu einem Gespräch darüber bereit.
 
Sie gehörten noch keiner christlichen Kirche an: 
In diesem Fall geschieht der Kircheneintritt durch die Taufe. Bitte wenden Sie sich an einen Pfarrer. Er wird Sie in einem oder mehreren Gesprächen auf die Taufe vorbereiten und mit ihnen über die wichtigsten Grundlagen des christlichen Glaubens sprechen. Die Taufe findet dann nach Vereinbarung statt.