"Wind of change"

Gottesdienst zum 30. Jahrestag des Mauerfalls

altarWindlichter

Am 10. November stand der Mauerfall vor 30 Jahren im Mittelpunkt des Gottesdienstes.Eindrucksvoll berichteten Michael und Regina Gerson von ihren Erfahrungen als junges Ehepaar in Ostberlin. "Ich bekam die Freiheit, meinen Weg und meinen Glauben zu finden", erklärte Michael Gerson. "Diese Freiheit gilt es zu bewahren."

Pfarrerin Ines Fetzer berichtete von ihren Erfahrungen beim Kirchentag in Westberlin im Sommer 1989. In ihrer Predigt ging sie dem Gedanken nach, ob und wie der Aufruf Jesu "Liebt eure Feinde, betet für die, die euch verfluchen." umsetzbar ist. "Gebete können sogar Mauern zum Einsturz bringen," erklärte sie und erinnerte an den Satz des Politbüromitglieds "Wir waren auf alles vorbereitet. Nur nicht auf Kerzen und Gebete." Nach dem Fürbittengebet konnten die Gottesdienstbesucher Lichter entzünden, um die Kraft der Gebete zu unterstreichen. Der Gottesdienst wurde von Friederike Steinmetz und Jasmin Engl mit modernen Liedern mitgestaltet.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok