Licht und Segen

Gottesdienst an Heiligabend auf dem Friedhof

Licht

Besonders an Weihnachten wird spürbar, dass ein geliebter Mensch fehlt. Die Fröhlichkeit des Festes scheint nicht vereinbar mit der empfundenen Trauer. Wie kann ich die Weihnachtstage verbringen? So, wie es früher einmal war, wird es nicht mehr sein. Deshalb feiern wir einen weihnachtlichen Gottesdienst am 24. Dezember um 14.00 Uhr in der Halle auf dem Neuen Friedhof.

Mit dem Heiligabend verbinden sich bestimmte Orte. Unsere Kirche: mit der Weihnachtskrippe, dem Weihnachtsbaum, den vielen Gottesdienstbesuchern. Auch das eigene Zuhause, so, wie man es sich immer eingerichtet hat: die Lichter, das Essen, die Familie in großer oder kleiner Runde. Vielleicht haben Sie das Bedürfnis, am Heiligabend auf den Friedhof zu gehen. Vielleicht wollen Sie ans Grab gehen. Vielleicht ist dieser Ort für Sie in diesem Jahr der richtige. Vielleicht gehen Sie aber auch schon seit vielen Jahren immer am Heiligabend auf den Friedhof. Unsere Kirchengemeinde möchte durch die Feier eines Gottesdienstes am Heiligabend zu Ihnen auf den Friedhof kommen.

Wir werden weihnachtliche Musik hören und die Geschichte von der Geburt Jesu Christi im Stall in Bethlehem. Wir werden der Verstorbenen gedenken und laden Sie dazu ein, für sie eine Kerze zu entzünden, während Musik erklingt. Gerne können Sie Angehörige, Freunde oder Bekannte einladen, Sie zu begleiten. In der Gemeinschaft der Trauernden und im Hören auf Gottes Verheißung in der Weihnachtsgeschichte wollen wir Trost und Hoffnung finden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok