Lagerfeuer schafft andächtige Atmosphäre

Lagerfeuer18

Groß war der Andrang im Kirchhof am Freitag, den 31. August, als abends um 20.00 Uhr dort ein Gottesdienst am Lagerfeuer stattfand. Die Menschen saßen um das Feuer herum und erlebten einen ganz besonderen Gottesdienst. 

Lieder zur Gitarre, Gebete und meditative Texte aber auch eine Zeit der Stille, in der man nur das Knacken des Feuers hörte, waren Bestandteile des Gottesdienstes. Nach dem Gottesdienst blieben viele Menschen und genossen den lauen Spätsommerabend bei Getränken und Gesprächen. Am Lagerfeuer wurde weiter zur Gitarre gesungen. Erst spät am Abend neigte sich die Veranstaltung ihrem Ende.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok